Die Maison Piaget

Der Piaget Scientific Award

Dieser Preis wird erstmals 2017 für besonders innovative Forschungsergebnisse ausgeschrieben, die neue technologische Möglichkeiten für Fortschritte in der Miniaturisierung eröffnen. Der Wettbewerb wird in Zusammenarbeit mit der prestigereichen Eidgenössischen Technischen Hochschule Lausanne (École polytechnique fédérale de Lausanne), EPFL veranstaltet und steht allen Wissenschaftlern/innen offen, die innerhalb der vergangenen zwei Jahre eine Doktorarbeit über diesen Themenbereich geschrieben haben.

Die fünfköpfige internationale Jury unter Vorsitz von Professor Yves Bellouard, der seit Januar 2015 den Richemont-Lehrstuhl in der Fakultät für Ingenieurwissenschaft und -technik der EPFL inne hat, besteht aus Professor Haixia Zhang von der Universität Peking, Beijing, China; Professor Joost J. Vlassak von der Harvard University, USA; M. Edouard Mignon, Leiter der Abteilung Forschung & Innovation bei Richemont sowie M. Rémi Jomard, Leiter der Abteilung Entwicklung & Innovation bei Piaget.

Das im Jahr 1874 gegründete Unternehmen Piaget prägte die Uhrengeschichte insbesondere in den vergangenen 60 Jahren mit einigen der großartigsten Kapitel ultraflacher Horlogerie. Aus diesem Grund stiftete es jetzt einen speziellen Preis für das weite Feld der Miniaturisierung, das sowohl modernste Mikroproduktionsverfahren umfasst wie Studien zum Materialverhalten in winzigen Maßstäben, für die Mikromechanik geeignete „intelligente“ Materialien, die Miniaturisierung technischer Zeichnungen, innovative Mikromontage-Methoden, Reibungslehre auf extrem beschränkten Raum sowie sämtliche wissenschaftlichen Erkenntnisse, die Innovationen auf all diesen Gebieten vorantreiben können.

Der oder die Sieger/in des Wettbewerbs gewinnt ein von Piaget finanziertes einjähriges Post-Doktorats-Stipendium, währenddessen sie ihre Forschung in Zusammenarbeit mit den Laboratorien der EPFL fortsetzen können. Die offizielle Preisverleihung soll während des SIHH im Januar 2018 stattfinden.

MEHR DARÜBER ERFAHREN

Der Piaget Scientific Award