Die Maison Piaget

Uhrwerk 855P, schwarz

Das Kaliber 855P ist mit seiner Bauhöhe von gerade einmal 5,6 mm bis heute eines der flachsten mechanischen Uhrwerke mit Automatikaufzug und ewigem Kalender. Diese mechanische Programmierung der Zeit berücksichtigt automatisch alle kalendarischen Besonderheiten – Schaltjahre und Monate mit 30 oder 31 Tagen – bis zum Jahr 2100. Der ewige Kalender ist nach wie vor eine der wichtigsten Komplikationen der Haute Horlogerie. Dieses Werk bietet die Funktionen Stunden, Minuten, kleine Sekunde bei 4 Uhr, Monat und Schaltjahr bei 12 Uhr, Wochentag bei 9 Uhr und Datum bei 3 Uhr. Durch die zusätzliche zweite Zeitzone, die bei 8 Uhr über zwei Zeiger angezeigt wird und leicht eingestellt werden kann, ohne dabei den ewigen Kalender zu verstellen, unterscheidet sich das Kaliber von der Mehrheit der ewigen Kalender. Kreisförmige Genfer Streifen, perlierte Werkplatte, anglierte Brücken, gebläute Schrauben und ein schwarzer Rotor mit eingraviertem Piaget-Wappen vollenden dieses Uhrwerk, das die wichtigsten Züge der ästhetischen Handschrift der Schweizer Uhrenmarke aufs Schönste zum Ausdruck bringt.

Uhrwerke mit großen Komplikationen