Die Maison Piaget

1160P (67508)

Uhrwerk 1160P

Das Uhrwerk 1160P ist eine Weiterentwicklung des Chronographenwerks 880P mit Automatikaufzug. Dieses Chronographenwerk zeigt die Sekunde aus der Mitte an und verfügt über einen 12-Stundenzähler bei 9 Uhr sowie über einen 30-Minutenzähler bei 3 Uhr. Abgerundet werden die Anzeigen dieses Uhrwerks, das nur 5,72 mm hoch ist, durch ein Datum bei 6 Uhr. Die verschiedenen Phasen des Chronographenwerks des Kalibers 1160P werden von einem Säulenrad gesteuert, einer Konstruktion mit hervorragenden chronometrischen Eigenschaften. Neben einer eindrucksvollen Präzision sorgt seine Vertikalkupplung für eine erhöhte Gangreserve, die sich auf 50 Stunden beläuft. Das Uhrwerk 1160P schlägt mit einer hohen Frequenz von 28.800 Halbschwingungen/Stunde (4 Hz) und ist mit einem Unruhstoppmechanismus ausgestattet. Das Uhrwerk 1160P ist sorgfältig veredelt: anthrazitgrauer Rotor mit graviertem Piaget-Wappen und Genfer Streifen, perlierte Werkplatte, anglierte Brücken, Sonnenschliff auf den Rädern und gebläute Schrauben.