Die Maison Piaget

DIE WEITERGABE

Unter der Leitung von Georges-Édouards Sohn Thimothée Piaget wandelte sich das Unternehmen in den 1920er Jahren von einem Uhrwerks-Zulieferer zum Hersteller luxuriöser Taschen- und Armbanduhren. Die dritte Piaget-Generation an der Unternehmensspitze beförderte und beschleunigte diese Entwicklung weiter: Gérald und Valentin ließen 1943 den Namen Piaget als Markenzeichen eintragen und eröffneten zwei Jahre später ein neues Manufakturgebäude in La Côte-aux-Fées, um der wachsenden Nachfrage gerecht zu werden.

Piaget Luxusuhren und -schmuck-Handwerker